Zentrum / Veranstaltungen

Das Haus des Frauenzentrums bietet Räume für Selbsthilfegruppen, Frauenweiterbildungen, feministische Aktivitäten u.a. einmalige und regelmäßige Veranstaltungen. In Café,  Bar und Garten können sich Frauen treffen.

 

Veranstaltungen im November

 

Freitag. 02.11.,  ab 20:00 Uhr                               

Offener Clubabend für alle die Lust auf Geselligkeit, Austausch und gute Musik haben.

 

Montag, 05.11., ab 18:00 Uhr

Rechtsberatung

Beratung für Frauen zu familienrechtlichen Angelegenheiten.
Nur mit Voranmeldung unter: 03643-871177

 

Montag 05., 12.,19., und 26.11., 10:00-11:00 Uhr

Gymnastik für Frauen in der zweiten Lebenshälfte

Ganzkörperliches Gesundheitstraining für Frauen in der zweiten Lebenshälfte.

Leitung: Helga Dieckmann, ehemalige Tänzerin am DNT Weimar.

Bitte bequeme Kleidung und Gymnastikschuhe  mitbringen. Achtung: der Kurs findet im Mon ami am Goetheplatz 11, statt.

 

Donnerstag, 15.11., 14:00 – 17:00 Uhr

Geschies

Die Selbsthilfegruppe der in der DDR geschiedenen Frauen pflegen Freundschaften, teilen Sorgen und besprechen die allgemeine Lage der Nation. Heute wieder mit Kaffee und Kuchen.

 

Freitag, 16.11., 19:00 Uhr    

Frauenfilmreihe  

Veranstaltungen der nichtgewerblichen Filmarbeit unterliegen einem Werbeverbot, weshalb wir den Filmtitel nicht nennen dürfen. Lasst Euch also überraschen oder erfragt den Titel telefonisch. 03643-871170Wie immer, machen den Bechdel –Test. Dieser besteht aus drei einfachen Fragen. Werden sie positiv beantwortet, hat der Film den Test bestanden.

  • Gibt es mindestens zwei Frauenrollen?
  • Sprechen sie miteinander?
  • Unterhalten sie sich über etwas anderes als einen Mann?

 

 

Samstag 17.11. /Sonntag 18.11., 10:00-17:00 Uhr

Workshop zum Thema „Achtsamkeit im Alltag und zur Stressbewältigung“

 

In unserem digitalen Zeitalter ist die Welt schnelllebig und das Leben rauscht  nur so an uns vorbei. Wir erledigen immer mehr Dinge gleichzeitig, sind vernetzt und online – und oft überfordert. Stress und stressbedingte Krankheiten sind die Folge. Was wir brauchen ist ein Anker, der uns hilft, zu uns selbst und zur Ruhe zurückzufinden. Achtsamkeit hilft, bewusst den Augenblick zu erleben, innezuhalten und sich selbst den Raum zur Entspannung zu geben. Mit der Haltung der Achtsamkeit gelingt es, auf die Bremse zu treten,  Stress zu bewältigen und neue Freiheiten zu gewinnen.

Kursgebühr: 150,-€

Nur mit Anmeldung: info@frauenzentrum-weimar.de

 

 

Montag, 19.11., 19:30 Uhr

 Podium zum Internationalen Männertag

MÄNNER ALS OPFER HÄUSLICHER GEWALT
Eine Betrachtung der aktuellen Situation in Thüringen
 
Moderation: FALKO LANGE
Gäste:
CONSTANCE HELBING
Projekt A4 – Beratung betroffener Männer, Sensibilisierungs- und Aufklärungsarbeit in Thüringen
HAGEN BOTTEK
Systemischer Therapeut & Familientherapeut DGSF
FRANK TEMPEL
Koordinierungsstelle Häusliche Gewalt in Thüringen
 
Eine Veranstaltung des Gleichstellungsbüros der Stadt Weimar in Kooperation mit Projekt A4 und dem Frauenzentrum Weimar e.V.

 

 Mittwoch, 21.11., 17:00-19:00 Uhr                                           

Filzkurs mit Diana Friebel

 

 Montag, 26.11.

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen finden folgende Veranstaltungen statt:

11:30 Uhr

– Treffpunkt von Unterstützer*innen und Sympathisant*innen im FZ.

– gemeinsamer Aktionsmarch in die Weimarer Innenstadt

-Information und Gespräche mit Bürger*innen zum Thema Häusliche Gewalt und Instanbul-Konvention

19:00 Uhr

Film „Das Problem ist meine Frau“ mit anschließender Diskussionsrunde im ACC, Burgplatz 1

Kooperation des Gleichstellungsbüros der Stadt Weimar, dem ACC und des Frauenzentrums Weimar e.V.

      

Freitag, 30.11., 19:00 Uhr           

 „It Ain‘t Nothing But a She-Thing“

 Vortrag und anschließende Diskussion über Chancenungleicheit und Gender-Pay-Gap – Arbeitsbedingungen von Frauen im Rap

Referentin: : Anna Wegricht

(B.A. Journalistik, M.F.A. Medienkunst/Mediengestaltung)

 

Veranstaltungen im Oktober

Freitag. 05.10., 13:00- 20:00 Uhr                                               

Kommunikationstraining für Frauen „Grundlagen der verbalen Kommunikation“                                                                                                                        

In Kooperation mit dem Gleichstellungsbüro Weimar  und dem Institut GLEICH

TN- Beitrag: 10,-€ für Verpflegung

Nur mit Anmeldung: info@frauenzentrum-weimar.de

 

Freitag. 05.10. , ab 20:00 Uhr

Offener Clubabend für alle die Lust auf Geselligkeit, Austausch und gute Musik haben.

 

Samstag, 06.10., 9:00-16:00 Uhr                                              

Kommunikationstraining für Frauen  „Grundlagen der nonverbalen Kommunikation“

In Kooperation mit dem Gleichstellungsbüro Weimar  und dem Institut GLEICH

TN- Beitrag: 10,-€ für Verpflegung

Nur mit Anmeldung: info@frauenzentrum-weimar.de

                           

Samstag 06., 13., 15., und 20.10.,  12:00 -17:00 Uhr                              

Teatime-Café – offenes Café für geflüchtete Frauen & alle, die Zeit & Lust haben, dabei zu sein. Die Gelegenheit für Gespräche, kleine Leckereien und syrischen Kaffee.

 

Montag 01., 08., 15., 22., und 29.10., 10:00-11:00 Uhr                                                 

Gymnastik für Frauen in der zweiten Lebenshälfte                           

Leitung: Helga Dieckmann, ehemalige Tänzerin am DNT Weimar.                      Bitte bequeme Kleidung und Gymnastikschuhe  mitbringen.

Achtung: der Kurs findet im Mon ami am Goetheplatz 11, statt.

 

Dienstag, 09.10. , 19:30-22:00 Uhr                                                                           

Lesekreis „Alphabetinnen“                                                                                                   

Hier treffen sich lese interessierte Frauen, um ein Buch vorzustellen, zu loben oder zu verreißen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, dazu zu kommen.  Diesmal tauschen wir und über das Buch „Der Koch“ von Martin Suter aus.

 

Donnerstag, 11.10. , 14:00 – 17:00 Uhr                                                                 

Geschies – die Selbsthilfegruppe der in der DDR geschiedenen Frauen pflegen Freundschaften, teilen Sorgen und besprechen die allgemeine Lage der Nation. Heute wieder mit Kaffee und Kuchen.

 

Montag, 15.10., ab 18:00 Uhr                                                                             

Rechtsberatung für Frauen zu familienrechtlichen Angelegenheiten.
Nur mit Voranmeldung unter: 03643-871177

 

Freitag, 19.10. , 13:-20:00 Uhr                                                    

Kommunikationstraining  für Frauen„Kommunikation und Status“  

In Kooperation mit dem Gleichstellungsbüro Weimar  und dem Institut GLEICH

TN- Beitrag: 10,-€ für Verpflegung

Nur mit Anmeldung: info@frauenzentrum-weimar.de

           

Freitag, 19.10. , 20:30 Uhr     

Frauenfilmreihe                                 

Veranstaltungen der nichtgewerblichen Filmarbeit unterliegen einem Werbeverbot, weshalb wir den Filmtitel nicht nennen dürfen. Lasst Euch also überraschen oder erfragt den Titel telefonisch: 03643-871170

Wie immer, machen den Bechdel –Test. Dieser besteht aus drei einfachen Fragen. Werden sie positiv beantwortet, hat der Film den Test bestanden.

  • Gibt es mindestens zwei Frauenrollen?
  • Sprechen sie miteinander?
  • Unterhalten sie sich über etwas anderes als einen Mann?

 

Samstag, 20.10., 9:00-16:00 Uhr                                              

Kommunikationstraining  für Frauen „Sprache und Geschlecht“

In Kooperation mit dem Gleichstellungsbüro Weimar  und dem Institut GLEICH

TN- Beitrag: 10,-€ für Verpflegung

Nur mit Anmeldung: info@frauenzentrum-weimar.de

 

 Mittwoch, 24.10. , 17:00-19:00 Uhr                                                                                

Filzkurs mit Diana Friebel