Ausblick

Trauer mit und ohne Tod – ein Austauschabend

Jede Trauer geht ihren eigenen Weg. Der Tod eines Menschen, eine Trennung der Partnerschaft, das Zerbrechen einer Freundschaft ungewollte Kinderlosigkeit, das Zerplatzen von Lebensträumen – die Gründe und Formen von Trauer sind vielfältig.

Das Frauenzentrum Weimar e.V. und der ambulante Hospiz-/Palliativberatungsdienst der Johanniter laden am Donnerstag, 3. November zu einem Austauschabend. Erfahrene Trauerbegleiter:innen teilen ihr Wissen und begleiten den Abend für Menschen mit ihrem unterschiedlichen Trauer-Erleben. In einem geschützten Rahmen soll es die Möglichkeit geben, der eigenen Trauer Ausdruck zu verleihen und sich mit Menschen in ähnlicher Situation auszutauschen, aber auch Raum für gemeinsames Schweigen sein.
Bei Bedarf ist eine Fortsetzung mit einer sich regelmäßig treffenden Gruppe möglich.

Donnerstag, 3. November von 18-21 Uhr im Frauenzentrum Weimar
Kontakt: info@frauenzentrum-weimar.de / 03643-871170