Zentrum / Veranstaltungen

Das Haus des Frauenzentrums bietet Räume für Selbsthilfegruppen, Frauenweiterbildungen, feministische Aktivitäten u.a. einmalige und regelmäßige Veranstaltungen. In Café,  Bar und Garten können sich Frauen treffen.

Das Frauenkommunikationszentrum wird im Rahmen der Umsetzung des Landesprogramm Solidarisches Zusammenleben der Generationen und der Stadt Weimar gefördert.

 

Veranstaltungen im Juli

Dienstags, 07., 14. Und 21.07, 16:00-16:30                                                                                        

Lachyoga im Garten des Frauenzentrums

 Das Weimarer Frauenzentrum lädt Frauen und Kinder zum Lachyoga ein: Ob „Lachend in den Tag“ oder ein imaginärer Ausflug in den Tierpark, beim Lachyoga werden die Fantasie angeregt und Endorphine freigesetzt. Stress und negative Emotionen verursachen eine unregelmäßige und flache Atmung, was sich auf den Fluß des Atems im Körper auswirkt. Nimmt der Körper mehr Sauerstoff auf, fühlt er sich vitaler und gesünder.

Lachyogaleiterin Christine Hesse bietet Müttern und ihren Kinder an drei Dienstagen, 7.Juli, 14.Juli und 21.Juli,  jeweils um 16 Uhr, 30-minütigen Lachspaß. Kindlich-verspielte Übungen bringen Groß und Klein zum Lachen. Lachyoga kombiniert das Lachen mit und ohne Grund mit Yoga-Atemtechniken. Die Körperübung, verbunden mit Blickkontakt führen rasch zu echtem, ansteckendem Lachen. Kosten für die drei Termine: 30 €/pro Familie (bis zu drei Familienmitgliedern).

Bitte nur mit Anmeldung bis zum 06. Juli,  info@frauenzentrum-weimar.de

Donnerstag, 09.07., 14:00 – 17:00 Uhr

Geschies

Die Selbsthilfegruppe der in der DDR geschiedenen Frauen pflegen Freundschaften, teilen Sorgen und besprechen bei Kaffee und Kuchen die allgemeine Lage der Nation.

Mittwoch, 15.07., 17:00-18:30 Uhr

Selbsthilfegruppe für Eltern von Trans*Kindern

Die SHG bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Erfahrungen mit anderen Eltern auszutauschen, gemeinsam sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und Hilfe zu erhalten.

Anlässlich der bevorstehenden Sommerpause, findet das Treffen heute im Garten mit Grill und Würstchen statt.

Weitere Informationen: info@frauenzentrum-weimar.de od. 03643-871170.

Montag, 20.07., 16:00 – 18:00 Uhr

Selbsthilfegruppe für Mütter* von suchtgefährdeten und suchtkranken Kindern

Wir bieten einen geschützten Raum für offene Gespräche. Verschwiegenheit und Vertrauen sind wichtige Prinzipien unserer Gruppe.

Weitere Informationen: elternkreis-weimar@web.de

Freitag, 17.07., 19 Uhr

Filmvorführung- Uferfrauen, lesbisches L(i)eben in der DDR

Wie lebte es sich als lesbische Frau in der DDR? Uferfrauen begleitet sechs Protagonistinnen, die in Groß- und Kleinstädten in Nord und Süd der ehemals sozialistischen Republik lebten und jede Menge zu erzählen haben.
Nur mir Voranmeldung: info@frauenzentrum-weimar.de
Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen ist die TN-Zahl begrenzt.
Die Veranstaltung ist kostenlos, um Spende wird gebeten.
*Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen des Frauen*kampftags Weimar und wird möglich durch die Förderung Lokaler Aktionsplan Weimar im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben und des Landesprogramms für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit.

 

Freitag,  17.07. nach dem Film ca. 21 Uhr

Frau*Queer – Treff für frauenliebende Frauen*

Frau*Queer ist ein Treff für frauenliebende Frauen* jeden Alters. Normalerweise treffen wir uns jeden 3ten Samstag im Monat. Heute ausnahmsweise mal am Freitag, da zuvor der Film Uferfrauen im Frauenzentrum gezeigt wird.

Bei schönem Wetter im Garten mit Feuerschale.

Veranstaltungen im Juni

Montag, 08.06., 16:00- 18:00 Uhr

Rechtsberatung für Frauen

zu familienrechtlichen Angelegenheiten. Nur mit Anmeldung: 03643-871177

Dienstag, 11.06., 14:00 – 17:00 Uhr

Geschies

Die Selbsthilfegruppe der in der DDR geschiedenen Frauen pflegen Freundschaften, teilen Sorgen und besprechen bei Kaffee und Kuchen die allgemeine Lage der Nation.

Montag, 15.06., 16:00 – 18:00 Uhr

Selbsthilfegruppe für Mütter* von suchtgefährdeten und suchtkranken Kindern

Wir bieten einen geschützten Raum für offene Gespräche. Verschwiegenheit und Vertrauen sind wichtige Prinzipien unserer Gruppe.

Weitere Informationen: elternkreis-weimar@web.de

Mittwoch, 17.06., 17:00-18:30 Uhr

Selbsthilfegruppe für Eltern von Trans*Kindern

Wenn Kinder sich einem anderen Geschlecht zugehörig fühlen als dem ihnen bei der Geburt zugeschriebenen, stehen Eltern oftmals vor großen Herausforderungen. Wie mit der Situation umgehen? Welche Handlungsmöglichkeiten gibt es? Welche rechtlichen und medizinischen Schritte folgen?

Die SHG bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Erfahrungen mit anderen Eltern auszutauschen, gemeinsam sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und Hilfe zu erhalten.

Weitere Informationen: info@frauenzentrum-weimar.de od. 03643-871170.

Samstag, 20.06., 18:00-21:00 Uhr

Frau*Queer – Treff für frauenliebende Frauen

Langsam läuft es wieder an…
Wir sind gespannt, wie es euch in den letzten Monaten ergangen ist.
Beim Feuer im Garten haben wir Gelegenheit endlich mal wieder zu quatschen.
Wir freuen uns auf euch!

Samstag, 30.06., ab 11 Uhr Selbsthilfegruppe für Lipödem Betroffene in Weimar/Erfurt. Weitere Infos: lipoedem-hilfe@gmx.de od. 0176 – 53379057